Herzlich wilkommen bei 29. Oldtimer Festival des Vereins für historische Maschinen Kempen (Historische Machineclub Kempen), der größten und schönsten Oldtimertraktorshow von Belgien am 19. und 20. August auf dem Flugplatz Weelde-Ravels.

Liebhaber von alte Maschinen kommen beim 29. Oldtimer-Festival garantiert auf ihre Kosten. Die hunderten alten Traktoren verschiedenster Marken, Modelle und Typen, mit Benzin-, Petroleum- oder Dieselmotoren, stellen tausende PS dar. Auch die berühmten Glühkopftraktoren sind dabei, die mit ihrem besonderen Anlassritual stets für ein Spektakel sorgen. Groß und imposant sind wie immer die mächtigen amerikanischen Prärietraktoren, die aus dem Anfang des letzten Jahrhunderts stammen.

Auch die vielen Stationärmotoren haben ordentlich PS in petto. Sowohl die kleinen als auch die größeren zeigen ihr Können beim Antrieb verschiedenster Maschinen.

Thema: Traktoren mit Vollgummireifen

Die ersten Traktoren hatten zunächst Eisenräder, was bei der Verwendung auf dem Land und den damals noch häufig unbefestigten Straßen kein Problem darstellte. Aber als es immer mehr befestigte Straßen gab und Traktoren auch für Transportzwecke verwendet wurden, zeigte sich, dass sich die eisernen Räder sehr rasch abnutzten und auch nicht sehr komfortabel waren. Deshalb stattete man die vier Räder mit einem Vollgummireifen aus. Dieser sorgte für weniger Verschleiß und auch für etwas mehr Komfort durch das Dämpfungsvermögen des Gummis. Volgummireifen blieben in der Transportbranche sehr lange im Gebrauch, bis sie durch den noch komfortableren Luftreifen ersetzt wurden.  Auf dem Oldtimer-Festival sehen Sie eine schöne Sammlung dieser alten Transporttraktoren, die mit Vollgummireifen ausgerüstet sind.

Mögen Sie alte Militärfahrzeuge, Lastwagen, Autos, Motorräder oder Mopeds lieber? Kein Problem, Sie sehen sie alle auf dem Oldtimer-Festival.

Sie lieben Dampf? Dann bewundern Sie die hundert Jahre alten Dampftraktoren, und Dampfwalzen. Das Dampflokomobil von Lanz ist sogar schon über hundert Jahre alt, aber leistet noch genauso flott wie früher treue Dienste in einer alten Holzschuhmaschine. Inzwischen sorgt der auch schon 100 Jahre alte Minneapolis-Moline-Dampftraktor für den Antrieb der antiken Säge Bank.

Mit der alten Fricke-Dreschmaschine wird demonstriert, wie früher gedroschen wurde. Mit solch großen Dreschmaschinen zogen die Landmaschinenführer früher von Bauer zu Bauer, um das Getreide zu dreschen.

Spektakulär ist auch das Vorführungsgelände, auf dem neben zwei alte Panzer auch alte Traktoren präsentiert werden. Die Maschinen kämpfen sich durch den Sand, während sie einen Pflug, eine Egge, Baumstämme oder einen alten Wegehobel hinter sich her schleppen. Sensationell ist auch der Treckerzug, bei dem die Oldtimer-Traktoren zeigen können, wie stark sie noch sind.

Und eine besondere Attraktion fur diejenigen die es wagen: ein echter Para-  Kletterturm mit Death Ride.

Für eine ganz besondere Atmosphäre sorgen die alten authentischen Wohnwagen. Das Festival präsentiert gut 50 von ihnen. Sehen Sie sich auch die Inneneinrichtung an. Traditionelle Schnitzarbeiten und geschliffene Fenster machen einige dieser Fahrzeuge zu echten Juwelen.

Auf dem großen Teilemarkt können Sie in aller Ruhe zwischen diversen alten und neuen Gegenständen herumstöbern. Hier finden Sie auch Oldtimer- und Handbücher.

Ein Besuch des Oldtimer-Festivals lohnt sich auf jeden Fall. Neben den gut 2.000 Maschinen, die Sie hier bewundern können, ist das Festival eine gesellige Familienveranstaltung. Köstliche Biere im Festzelt, in dem am Sonntag Line-Dance-Tänzer für eine gemütliche Atmosphäre sorgen. Für die hungrigen Gäste gibt es ein umfangreiches und gepflegtes Catering. Was will man noch mehr? Kommen Sie und genießen Sie mit!

Anfahrt:

Das Ausstellungsgelände befindet sich auf dem Flugplatz Weelde, einer Teilgemeinde von Ravels. Ein einmalig schöner Ort mit viel Grün, befestigten Straßen und Plätzen. Der Flugplatz ist über die N 119 = Steenweg op Baarle-Hertog, Turnhout erreichbar. Der Weg ist ausgeschildert.

Wir heißen Sie am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr willkommen.

Eintritt: € 7, Kinder bis zu 12 Jahren gratis

Parkplatz: gratis

 

H.M.C.K. - Schoolstraat 25 - 2381 Ravels, Belgien

www.hmck.be