Willkommen beim 30. Oldtimer-Festival des Vereins für historische Maschinen Kempen (Historische Machineclub Kempen), der größten und schönsten Oldtimertraktorshow von Belgien am 18. und 19. August auf dem Flugplatz Weelde-Ravels.

Wenn Sie von alten Traktoren und Maschinen begeistert sind, dann besuchen Sie unbedingt das Oldtimer Festival, das zum 30. Mal in Ravels stattfindet.

Das Oldtimer-Festival entstand in 1988, als einige leidenschaftliche Sammler alter landwirtschaftlicher Fahrzeuge und Arbeitsgeräte in Ravels auf die Idee kamen, ihre Sammlung der Öffentlichkeit zu präsentieren. Das Interesse war so groß, dass schnell beschlossen wurde, eine jährliche Ausstellung zu veranstalten, die zunächst den Namen „Historische Oogstfeesten Ravels“ („Historisches Erntefest Ravels“) und später „Oldtimer-Festival“ bekam. Anfänglich stand die Landwirtschaft im Vordergrund, aber inzwischen hat die Veranstaltung sich zur größten und schönsten Oldtimertraktorshow von Belgien entwickelt.

Beim Oldtimer Festival können Sie auch zahlreiche alte Maschinen bestaunen. Es gibt hunderte alte Traktorenmarken, -modelle und -typen zu bestaunen, mit Benzin-, Erdöl- und Dieselmotoren. Mit dabei sind auch die berühmten Traktoren mit Glühkopfmotor, die mit ihrem besonderen Startritual immer für Aufsehen sorgen. Vom Anfang des vorigen Jahrhunderts stammen die mächtigen amerikanischen Prärietraktoren. Groß und beeindruckend!

Thema:  ‘Belgische Traktoren und Motoren’  Einzigartig und zum ersten Mal gezeigt!

‘Made in Belgium’! Nur wenige wissen, dass auch in Belgien Traktoren gebaut werden. Man denke beispielsweise an: Allaeys, Claeys, Favache, Galman, Gardner-Vandezande, Motte, Ravell und Stotz. Allerdings war es eine geringe Anzahl und es gibt kaum noch Überbleibsel. Dennoch ist es dem Club für historische Maschinen in Kempen gelungen, ein Exemplar jeder Marke ausfindig zu machen, sodass schließlich alle diese belgischen Marken im Rahmen dieses außergewöhnlichen Themas vertreten sind. Mehrere stationäre Motoren von berühmten belgischen Konstrukteuren wie ABC, Moës, Carels, Vervaeke und weitere vervollständigen die Sammlung.

Mögen Sie alte Militärfahrzeuge, Lastwagen, Autos, Motorräder oder Mopeds lieber? Kein Problem, Sie sehen sie alle auf dem Oldtimer-Festival.

Sie lieben Dampf? Dann bewundern Sie die hundert Jahre alten Dampftraktoren, und Dampfwalzen. Das Dampflokomobil von Lanz ist sogar schon über hundert Jahre alt, aber leistet noch genauso flott wie früher treue Dienste in einer alten Holzschuhmaschine. Inzwischen sorgt der auch schon 100 Jahre alte Minneapolis-Moline-Dampftraktor für den Antrieb der antiken Sägebank.

Mit der alten Fricke-Dreschmaschine wird demonstriert, wie früher gedroschen wurde. Mit solch großen Dreschmaschinen zogen die Landmaschinenführer früher von Bauer zu Bauer, um das Getreide zu dreschen.

Spektakulär ist auch das Vorführungsgelände, auf dem neben einem alten Panzer auch alte Traktoren präsentiert werden. Die Maschinen kämpfen sich durch den Sand, während sie einen Pflug, eine Egge, Baumstämme oder einen alten Wegehobel hinter sich her schleppen. Sensationell ist auch der Treckerzug, bei dem die Oldtimer-Traktoren zeigen können, wie stark sie noch sind.

Zur Unterhaltung sorgen nostalgische Jahrmarktsattraktionen wie ein altmodisches Kettenkarussell und sogar ein echtes Raupenbahn von 1937! Groß und Klein können diese Attraktionen gratis genießen. Die Jüngsten können sich dann auf dem Karussell, den Hüpfburgen oder im Sandkasten austoben.

Für eine ganz besondere Atmosphäre sorgen die alten authentischen Wohnwagen. Sehen Sie sich auch die Inneneinrichtung an. Traditionelle Schnitzarbeiten und geschliffene Fenster machen einige dieser Fahrzeuge zu echten Juwelen.

Auf dem großen Teilemarkt können Sie in aller Ruhe zwischen diversen alten und neuen Gegenständen herumstöbern. Hier finden Sie auch Oldtimer- und Handbücher.

Ein Besuch des Oldtimer-Festivals lohnt sich auf jeden Fall. Neben den gut 2.000 Maschinen, die Sie hier bewundern können, ist das Festival eine gesellige Familienveranstaltung. Im Festzelt genießen Sie leckere Biere bei angenehmer Musik. Für die hungrigen Gäste gibt es ein umfangreiches und gepflegtes Catering. Was will man noch mehr? Kommen Sie und genießen Sie mit!

Das Ausstellungsgelände befindet sich auf dem Flugplatz Weelde, einer Teilgemeinde von Ravels. Ein einmalig schöner Ort mit viel Grün, befestigten Straßen und Plätzen. Der Flugplatz ist über die N 119 = Steenweg op Baarle-Hertog, Turnhout erreichbar. Der Weg ist ausgeschildert.

Wir heißen Sie am Samstag und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr willkommen.

Eintritt: € 7, Kinder bis zu 12 Jahren gratis

Parkplatz: gratis

 

 

H.M.C.K. - Schoolstraat  25 - B 2381 Ravels

www.hmck.be